Beckenbodentherapie

Der Beckenboden

Das menschliche Becken wird nach unten abgeschlossen durch die Muskulatur des Beckenbodens. Er gibt den auf ihm liegenden Organen (Blase, Prostata, Gebärmutter, Darm) Halt.

Eine insuffiziente Bauchmuskulatur und schlechte Atmung schwächen den Beckenboden, durch Schwangerschaft und Geburt ist er besonders hohen Belastungen ausgesetzt.

Die Schwächung der Beckenbodenmuskulatur kann schließlich zur Senkung der Beckenorgane, zu tiefen Rückenschmerzen, Harninkontinenz oder anderen Beschwerden führen.

Tabuthema Blasenschwäche

In Deutschland sind ca. 6 Mio. Menschen davon betroffen (jede vierte Frau), die meisten jedoch scheuen den Gang zum Arzt, obwohl Blasenschwäche (Stressinkontinenz) ihre Lebens-qualität oft stark beeinträchtigt.

Die Symptome werden häufig als altersbedingt angesehen und als unabänderliche Begleiterscheinung des Alltags hingenommen.
Dabei kann man eine ganze Menge gegen Blasenschwäche tun!

Nach unserer Erfahrung als Physiotherapeuten, ist ein gezieltes, medizinisch fundiertes Beckenbodentraining äußerst effektiv und Erfolge machen sich schon nach kurzer Zeit bemerkbar. Dabei sind auch die vom Therapeuten angeleiteten Übungen für zu Hause ein wichtiger Grundpfeiler für den dauerhaften Erfolg der BB-therapie.

Beckenbodentherapie

Beckenbodentherapie ist für alle Patientinnen und Patienten unabdingbar, die nicht bereit sind, sich mit einer Schwächung (Insuffizienz) ihrer Beckenbodenmuskulatur und den damit verbundenen Beschwerden abzufinden – seien sie nun gering oder bereits fortgeschritten.

Medizinische Beckenbodentherapie berücksichtigt die Gesamt-mechanismen der Beckenorgane, der Bänder und Faszien des Beckenbodens, der Diaphragmen und mögliche Auswirkungen auf Hormonproduktion und Bewegungsapparat. Es beruht auf Erkenntnissen der Physiotherapie, Gynäkologie und Urologie.

Indikationen:

  • Stressinkontinenz (Beim Husten, Niesen, Lachen, beim Sport und Lasten heben)
  • Nach der Entbindung
  • Organsenkungen
  • Nach operativen Eingriffen (z.B. Prostatektomie, Sektio, Hysterektomie)
  • Tiefe Rückenschmerzen
  • Haltungsschwäche
  • Libidoverlust
  • Hormonstörungen
  • Hämorrhoiden

Therapieziele:

  • Funktionsfähigkeit eines aktiven Beckenbodens wiedererlangen durch Training des BB und der körperaufrichtenden Muskulatur
  • Beschwerden wie z. B. Stressinkontinenz, tiefe Rückenschmerzen beseitigen oder unmittelbar mildern.
  • Den langfristigen Therapieerfolg mit Hilfe effektiver Eigenübungen für zu Hause sichern.
  • Wiedergewinnen von Leichtigkeit, Bewegungsfreude, Dynamik und guter Körperhaltung als wünschenswerten „Nebeneffekt“ des medizinischen Beckenbodentrainings.

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
9:00 – 13:00 Uhr
und        
14:00 – 18:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
9:00 – 15:00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.

Fon 06221 603361

Neue Anschrift:

Privatpraxis für Physiotherapie,
Manuelle Therapie, Heilpraktiker PT
Lothar Teuber
Bachstraße 14
69121 Heidelberg
Fon 06221 603361
Fax 06221 603362
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
9:00 – 13:00 Uhr
und        
14:00 – 18:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
9:00 – 15:00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.

Heilpraktiker für Physiotherapie

Als Heilpraktiker für Physiotherapie bietet Lothar Teuber den Direktzugang für physiotherapeutische Diagnostik, Beratung und Behandlung ohne ärztliche Überweisung. Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per Email über die Praxisrezeption einen Termin in seiner Hp-Sprechstunde.

Nach oben